Geschmorte Rinderripperl mit Champignons, Wurzelgemüse und Käferbohnen

Geschmorte Rinderripperl mit Champignons, Wurzelgemüse und Käferbohnen

Zutaten:

Rinderrippe, Salz, Pfeffer, Senf, Öl zum Anbraten, Tomatenmark, Rotwein, Zwiebel, Wurzelgemüse (Sellerie, Karotten), geschälte Tomaten, Rindssuppe zum Aufgießen, Loorbeerblätter, Wacholder, Thymian, Rosmarin, Champignons, Frühlingszwiebel, Käferbohnen.

Zubereitung:

Die Rippe zerteilen, das Fleisch würzen, mit Senf einreiben und in Öl anbraten. Die Grob geschnittenen Zwiebel rösten anschließend Tomatenmark beigeben und mitrösten. Danach mit Rotwein ablöschen, auf die Hälfte reduzieren und mit Rindssuppe untergießen.

Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin beigeben, mit Alufolie abdecken und bei 170 °C Ober- und Unterhitze ca. 2 Stunden schmoren. Nach der Hälfte der Garzeit das Wurzelgemüse beigeben. Des öfteren mit der Flüssigkeit begießen.

Zwischendurch die Champignons in Öl anschwitzen, Jungzwiebel beigeben, salzen und pfeffern. Die vorgekochten Käferbohnen beigeben und durchziehen lassen.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, auf einer Platte anrichten und mit der Champignon-Käferbohnenmischung vollenden.

Mit Basilikum dekorieren und ofenfrischem Cibatta servieren.

Autor: Griessmayr Michael (Almo-Shop Team)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s