Rindfleisch WOK mit Grünem Spargel

 

Kochzeit: 30 Min

Zutaten für 2 Personen:

In der Pfannen oder auch mit einem WOK zubereiten

Die Zutaten:

Im Video wurde ein Beiried-Steak verwendet. Wir empfehlen auch hier zu einem Flank oder Flat-Iron zu greifen

  • 300g ALMO Beiried-Steaks
  • 5-6 Stangen grüner Spargel
  • 150g Champignons (oder frische Shitake Pilze)
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen (möglichst frischer Knoblauch)
  • ½ cm frischer Ingwer
  • 1 EL Reiswein (ersatzweise halb-trockener Sherry oder Weißwein)
  • Neutrales Öl zum Braten (Erdnuss, Sonnenblumenöl, Sesamöl)

Für die Marinade:

  • 3 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Pfeffer
  • 2 TL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein (ersatzweise halb-trockener Sherry oder Weißwein)

Für die Sauce:

  • 100ml Gemüse oder Rindfleisch Brühe
  • ½ TL Maizena
  • 2-3 EL Austernsauce

Für den Reis:

  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • Salz

Zubereitung:

1 Tasse Reis mit einem Sieb waschen, einen kleinen Topf mit 2 Tassen Wasser und Salz aufkochen. Den Reis hineingeben und aufkochen lassen.  Dann die Hitze auf Stufe 1 und Deckel drauf. Nach 10 Minuten von der Herdplatte geben und nachquellen lassen.

Das Rindfleisch in 4-5mm  dicke Scheiben schneiden.

Für die Marinade verrühre Salz, Pfeffer und Zucker mit der Sojasauce und dem Reiswein und vermische das Fleisch damit. Die Stärke mit Wasser anrühren und dann unter das Fleisch mischen – Das Ganze dann für 30 Minuten ziehen lassen.

Den gewaschenen Spargel im unteren Drittel schälen, in ca. 4-5cm lange Stücke schneide während die Köpfe ganz bleiben, zerteile die übrigen Stücke noch einmal in der Mitte, damit sie schnell gar werden. Die Champignons grob würfelig schneiden – Die Frühlingszwiebel in schräge Scheiben schneide und trenne die weißen von den grünen Teilen – Ingwer und Knoblauch werden so fein wie möglich gehackt.

Während die Pfanne auf dem Herd schon heiß wird, bereite die Sauce vor und verrühre dazu die Zutaten einfach und stelle alles griffbereit um den Herd. Während des ganzen Kochvorgangs bleibt die Kochplatte auf voller Stufe – brauchst du etwas weniger Hitze, ziehe einfach die Pfanne beiseite.

Ist die Pfanne heiß, lasse das Öl einlaufen, brate ganz kurz die weißen Frühlingszwiebeln mit dem Ingwer und dem Knoblauch an. Das geht schnell und darf nicht anbrennen – schon kommt das Fleisch zischend dazu und wird für 1 Minute rührend gebraten. Mit wenig Reiswein ablöschen, rühre den Wok noch mal durch und hebe dann alles auf einen vorgewärmten Teller.

Noch einmal kommt etwas Öl in den Wok, der Spargel (ohne Köpfe) dazu und wird rührend gebraten. Dann die Champignons dazu und schließlich die Spargel-Köpfe mit den Karotten und die restlichen Frühlingszwiebeln. Alles wird etwa eine Minute gebraten, dann mit einem Spatel zur Seite geschoben um Platz für die Sauce zu machen. Die kommt in die Wok-Mitte und kocht gleich auf. Sobald sie bindet, das Fleisch wieder in den Wok geben, ein letztes Mal durchrühren, Sesamöl darauf träufeln und fertig. Schnell anrichten und servieren.

Etwas fein gehackten Ingwer, Frühlingszwiebel & Koriander Blatt zum Garnieren.

Servieren, Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s